Der 3Gas+ Alarm wird an die 12V/24V-Versorgung des Fahrzeuges angeschlossen.
Der Alarm sollte 30cm über dem Boden angebracht werden.

Um einen Gas-Alarm generell optimal zu nutzen, wird dringend empfohlen, mit zwei Sensoren zu arbeiten (dem Alarm und einem zweiten optionalen Sensor). Wir empfehlen, den Alarm für herabsinkende Gase in einer Höhe von dreißig Zentimetern über dem Boden und den optionalen Sensor in einem Abstand von mindestens eineinhalb Metern über dem Boden und zwanzig Zentimetern unterhalb der Decke zu installieren.

Für eine fehlerfreie Funktion des Alarms darf die Umgebungsluft keine umweltschädlichen Gase enthalten. Die Funktionstüchtigkeit des Alarms sollte für Ihre Sicherheit regelmäßig überprüft werden. Sie können dies tun, indem Sie den Alarm einschalten und warten, bis die grüne LED nach dem Selbsttest durchgehend leuchtet. Drücken Sie dann neben den seitlichen Öffnungen des 3Gas+ Alarms auf den Knopf eines Gasfeuerzeuges (nur Gas, keine Flammen). Nach einigen Sekunden hören Sie die 40 Sekunden des Voralarms, gefolgt vom Alarm, wenn Sie weiterhin Gas in das Gehäuse strömen lassen.

Technische Daten

  • Spannung 12Vdc – 24Vdc
  • Stromverbrauch im Standby-Modus 100mA
  • Stromverbrauch bei Alarm 180mA
  • Signal: 80dB
  • Empfindlichkeit ca 95ppm EEC
  • Verbindungskabel rot = +; Verbindungskabel schwarz = –